Wasserversorgung an Schulen

Brunnenbau, Togo
Spendenbetrag:
10 EURO
25 EURO
50 EURO

Wasserversorgung an Schulen in Togo

Kosten für ein Handpump-Brunnen: 1300 Euro
Kosten für ein Motor-Brunnen: 4600 Euro

(Inkl. Namensschild auf Wunsch)

Nachdem die Tuisa hilft Stiftung bereits mit dem Brunnenbauprojekt in Togo aktiv war, wurde schnell klar, dass Wasser in Afrika keine Selbstverständlichkeit ist. Was für uns ein Privileg ist, stellt sich nicht erst heute in Afrika als Luxusgut dar.

Aus diesem Grund unterstützt die Tuisa hilft Stiftung Maßnahmen zur Verbesserung der Wasserversorgung, Hygienepraktiken und Sanitäreinrichtungen. 
Gerade an Schulen müssen Kinder das benötigte Wasser häufig selbst mit zur Schule bringen, da es auch hier an einer Wasserversorgung fehlt.
Kinder, die in ihrer Freizeit spielen sollten, verbringen ihre Zeit damit, zu weit entfernten Wasserstellen zu laufen, um ihr eigenes Wasser mit in die Schule zu bringen. Dieser Akt kostet Kinder nicht nur wertvolle Zeit, die nicht nur von der Freizeit, sondern vor allem von der Lernzeit abgeht, sondern auch ein hohes Maß an Eigenverantwortung.

Die mangelnde Wasserversorgung setzt die Menschen und vorrangig Kinder hohen Infektionskrankheiten aus, weil sie keine Möglichkeit haben, sich die Hände zu waschen.
Insbesondere Mädchen leiden an dem Wassermangel an Schulen, da diese während ihrer Periode nicht zur Schule kommen, da es an Wasser und Sanitäreinrichtungen für ihre persönliche Hygiene mangelt. Somit verpassen sie immer mehr wichtige Unterrichtsstunden. Das Fazit, hohe Schulabbruchraten.

Mit einer einwandfreien Wasserversorgung wird es nicht nur möglich, Kindern den Schulbesuch zu vereinfachen und ihnen somit mit Bildung einen Ausweg aus ihrem Leid zu ermöglichen, sondern vor allem, Kinder Kinder sein zu lassen.

Ihr möchtet uns noch vor der Reise nach Togo am 10.06.2019 mit Spenden unterstützen und so unsere Arbeit vor Ort aktiv mitgestalten?

Gerne nehmen wir Eure Spenden über den nachfolgenden Spende-Button entgegen.

Eurer Togo-Team!

To Top