Projekt Philippinen

Erste Hilfe Haus, Philippinen
Spendenbetrag:
10 EURO
25 EURO
50 EURO

Das Projekt Philippinen

wird seit 2016 von Tuisa unterstützt und gefördert. Auf der Inselprovinz Palawan, die aus mehreren kleinen Inseln besteht, leben die Filipinos sehr weit entfernt von der Hauptstadt Manila und leben dort unter mühseligen Bedingungen.

Viele haben die Insel noch nie verlassen, weil ihnen dazu die finanziellen Mittel fehlen. Die Philippinen sind in der Regenzeit stark von Naturkatastrophen betroffen und die Inselbewohner, die an der Küste leben trifft es am härtesten.

Viele Familien verlieren ihre Häuser, Angehörige und Kinder werden zu Waisen. Das Projekt Philippinen möchte den Familien dort soweit es geht helfen. Neben der Schule, die den Kindern eine Chance auf Bildung ermöglicht, wollen wir auch den Weg freimachen, um Familien ein besseres Leben zu schenken. Wir wollen den Menschen dort Hilfe zur Selbsthilfe ermöglichen, Waisen vermitteln und vieles mehr. Dies gelingt uns aber nur mit EURER Hilfe! Ihr seid es, die das Projekt zu dem gemacht haben was es jetzt ist.

Helft auch weiter mit und gibt den Menschen die Chance auf ein besseres und würdiges Leben.

To Top